Pressemitteilung
Staycity expandiert nach Frankfurt: Irische Hotelgruppe eröffnet Dependance in Gateway Gardens

01.03.2019




Visualisierung: VERO Visuals BV

Staycity expandiert nach Frankfurt: Irische Hotelgruppe eröffnet Dependance in Gateway Gardens

·           Staycity Aparthotels mietet fast 10.000 qm Fläche an

·           Aparthotel-Konzept mit 269 Zimmern

·           Eröffnung im Laufe des Jahres 2022

Der Expansionskurs der unabhängigen irischen Aparthotel Gruppe Staycity bereichert Frankfurt mit einem neuen Hotelkonzept: Im Laufe des Jahres 2022 wird das Staycity Aparthotel Frankfurt Airport in der Metropolregion Rhein/Main eröffnen. In der Amelia-Mary-Earhart-Straße im Airport Quartier Gateway Gardens errichten die Frankfurter Projektentwickler OFB und Groß & Partner in einem Joint-Venture auf einem 2.444 qm großen Grundstück ein achtgeschossiges Gebäude für Staycity, das Raum für 269 Zimmer bieten wird. Der Mietvertrag über die Gesamtfläche von ca. 9.800 qm (oberirdischer Geschossfläche) wurde für eine Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen.

„Wir sehen in Staycity einen leistungsstarken Hotelpartner, der ein attraktives Konzept an einen prädestinierten Standort bringt. Gateway Gardens bietet als Mobility Hub der Region optimale Voraussetzungen für Hotellerie und Long-Stay-Apartments“, kommentiert Nikolaus Bieber, geschäftsführender Gesellschafter von Groß & Partner, den Vertragsabschluss.

Das Staycity Konzept richtet sich an Geschäfts- und Freizeitreisende, die funktional, trendy und kostengünstig auf Kurztrips oder für einen längeren Zeitraum über­nachten möchten. Die Gäste erwarten verschiedene Apartmenttypen mit smarter Technikausstattung und der Möglichkeit, sich selbst zu versorgen, da alle Apartments mit Kochmöglichkeit ausgestattet sind. Weiterhin runden ein Fitnessraum, eine Lounge, ein Laundry-Room sowie Sitzmöglichkeiten im begrünten Innenhof das zukünftige Angebot am Frankfurter Flughafen ab.

„Wir freuen uns, dass wir unser erfolgreiches Aparthotel-Konzept bald am Frankfurter Flughafen umsetzen können. Gateway Gardens hat uns von Anfang an mit seinen Standortvorteilen überzeugt – die direkte Anbindung an den größten deutschen Flughafen und an den Fernverkehr sowie das wachsende Quartiersumfeld sprechen für sich“, erläutert Markus Beike, Development Director Germany & CEE bei Staycity, die Entscheidung des Konzerns.

Die Architektur des neuen Aparthotels, das eine LEED Zertifizierung in Gold erhalten soll, entstammt der Kreation von HPP Architekten. Bei dem Vertragsabschluss waren die Anwaltskanzleien Hogan Lovells und Kucera beratend tätig. Mit dem Bau des Projektes wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 gestartet, die Eröffnung ist im Herbst 2022 geplant.

Über Gateway Gardens

Gateway Gardens ist das Global Business Village im Herzen von Europa und mit 700.000 Quadratmetern projektierter Bruttogeschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in einer Airport City in Europa. Gateway Gardens erhielt als erstes Gewerbequartier das DGNB-Zertifikat in Platin für seine Nachhaltigkeit. Hinter Gateway Gardens steht das gemeinschaftliche Engagement der Fraport AG, der Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, der OFB Projektentwicklung GmbH sowie der Stadt Frankfurt am Main. Seit Fertigstellung des ersten Gebäudes in Gateway Gardens im Jahr 2008, konnten bereits über 50 Prozent der Flächen vermarktet werden. Inzwischen arbeiten täglich rund 5.000 Menschen in den in Gateway Gardens ansässigen Unternehmen.

Über die OFB Projektentwicklung GmbH

Die OFB Projektentwicklung GmbH ist eines der führenden Full-Service-Unternehmen für Projektentwicklung und Baumanagement von Gewerbeimmobilien in der Rhein-Main-Region mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Niederlassungen in Berlin, Erfurt und Kassel sowie Büros in München, Düsseldorf und Leipzig. Als Tochterunternehmen der Landesbank Hessen-Thüringen gehört die OFB zur Helaba Immobiliengruppe. Die OFB verfügt über rund 60 Jahre Erfahrung im Immobiliensektor. Das Leistungspaket reicht von der Projektentwicklung – im Auftrag oder auf eigenes Risiko – über Baulandentwicklung bis zur Generalübernahme. Getreu dem Firmenmotto „Substanz schafft Werte“ betreut die OFB ihre Kunden langfristig von der ersten Planungsidee bis zum Einzug und dem anschließenden Real Estate Management. Das gezielte Zusammenwirken ökonomischer, ökologischer und sozialer Bestandteile steht dabei konsequent im Vordergrund. Dazu gehört, dass das Unternehmen bei nahezu allen neu entwickelten Gebäuden Zertifizierungen anstrebt, die innovativ und richtungsweisend in ihrer Kategorie sind. www.ofb.de

Pressekontakt OFB:

Yvonne Keller

OFB Projektentwicklung GmbH

T +49 69 91732-116

yvonne.keller@ofb.de

Über Groß & Partner

Die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH ist eine der führenden Projektentwicklungsgesellschaften in Deutschland mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung von Büro-, Wohn- und Hotelimmobilien sowie Stadt- und Quartiersentwicklungen. Dabei deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilie ab: von der Projektidee über die Entwicklung, den Bau, die Vermietung bis zum Verkauf. Beispielhafte Projekte sind der Bau der neuen Zentralen für die Deutsche Börse, Ernst & Young, AirPlus und die Kion Group sowie das Überseequartier Nord der Hafencity in Hamburg. In Frankfurt realisiert Groß & Partner derzeit mit dem Projekt FOUR Frankfurt, dem One Forty West sowie dem The Spin wegweisende Hochhausprojekte. www.gross-partner.de

Pressekontakt Groß & Partner:

Philipp Cronemeyer

Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

T +49 69 360095-745

cronemeyer@gross-partner.de

Über Staycity

Die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Staycity Group ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in Dublin, das 2004 von CEO Tom Walsh und seinem Bruder Ger gegründet wurde. Das Unternehmen hat sich zu Europas führendem, unabhängigem Aparthotel-Betreiber entwickelt. Die Immobilien werden unter den Marken Staycity Aparthotels und Wilde Aparthotels by Staycity geführt. Staycity Aparthotels werden von Geschäfts- und Freizeitreisenden gebucht, die eine trendige und kostengünstigere Alternative zu Hotels suchen. Staycity verfügt über Studios, Apartments mit einem oder zwei Schlafzimmern, eine 24-Stunden-Rezeption, Küchen oder Küchenzeilen in den Apartments, Essbereich, Sitzecke sowie kostenfreiem WLAN, Smart-TV und Waschmöglichkeiten für Gästewäsche. Die meisten Staycity Aparthotels bieten einen Fitnessraum und eine Lounge mit Café für Frühstück, Snacks & Getränke. Das Portfolio umfasst derzeit Hotels in Birmingham (249 Apartments), Dublin (228), Edinburgh (146), Liverpool (268), London (541), Lyon (144), Manchester (182), Marseille (108), Paris (50) und York (197). Im Jahr 2019 wird Staycity weitere Objekte in Paris, Venedig, Edinburgh, Berlin und Manchester eröffnen. Gemäß Wachstumsstrategie sollen 15.000 Apartments bis 2023 betrieben werden. www.staycity.com

Pressekontakt Staycity:

Markus Beike MRICS

Staycity Group

T +49 162 929 6262

markus.beike@staycity.com